Im Norden

Gestern bin ich in Nordnorwegen in Tromsö gelandet. Kalt ist hier, ein bisschen Schnee liegt in der Landschaft und richtig hell wird es auch noch nicht. Ende November hatte ich die Flugtickets gebucht, nachdem mir Max immer wieder von den grandiosen Nordlichtern erzählt hat. Nordlichter habe ich zwar in Spitzbergen schon einige gesehen, aber zum einen war damals meine Kameraausrüstung noch nicht so gut, zum anderen liegt Spitzbergen eigentlich auch schon wieder zu weit nördlich der Umlaufbahn der Nordlichter. Wie auch immer, Tromsö soll jedenfalls ziemlich genau auf der Umlaufbahn liegen.

Jetzt heißt es eine Woche die Aurora App nach Sonnenaktivität und entsprechender Nordlichtintensität zu befragen und hoffentlich die Tage Glück haben! Daumen drücken…