Julia & Moritz // Hochzeit im Gauls, Laubenheim

Als Julia und Moritz mich fragten, ob ich ihre Hochzeit begleiten könne, ahnte ich noch nicht, was mich erwartete. Denn gegensätzlicher hätte der Hochzeitsmorgen der beiden nicht beginnen können.

Julia traf ich zu Hause. Umringt von ihren engsten Freundinnen als Trauzeuginnen machte sie sich für den großen Tag fertig. Sekt, Häppchen, Freudentränen und ganz viel gute Laune gepaart mit Aufregung – ihre Mädels halfen Julia ins Kleid, ihre Mutter schloss die letzten Knöpfe, bevor es dann zur Kirche ging.

Auch bei Moritz war ich, um seine Vorbereitungen für den großen Tag zu fotografieren: Junggesellenbude aka Sportler-WG, die Kumpels grundentspannt in Jogginghose, Playstation zockend, Kartoffelsalat aus der Packung und Bier – und zum Glück eine App, die das Krawattenknotenbinden erklärt.   

Getraut wurden die beiden in der urigen Vierzehn-Nothelfer-Kapelle in Gonsenheim, wo wir im Anschluss auch gleich den ersten Teil der Paarbilder machten. Im stylischen Oldtimer ging es dann nach Laubenheim ins Gaul‘s zum Feiern. Der neue Außenbereich direkt an den Weinbergen machte es einfach die Zeit zu genießen. Und ein paar leckere Häppchen gab es auch noch dazu. Besonders fasziniert haben mich die Reden zwischen den Gängen, die ebenso emotional, persönlich wie bühnenreif waren. Schließlich betrat Dj éwu die nicht vorhandene Bühne, eröffnete die Tanzfläche und rockte den Abend in gewohnter Manier.